Herzlich Willkommen auf meiner Internetseite!

Ich freue mich über Ihren Besuch und lade Sie ein, sich über mich und meine Arbeit zu informieren. Am 17.12.2013 wurde ich zum Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusam- menarbeit und Entwicklung ernannt. Damit gehöre ich erneut der Bundesregierung an, nachdem ich bereits vom 29.10.2009 bis 16.12.2013 als Parlamentarischer Staats- sekretär bei der Bundesministerin für Arbeit und Soziales tätig gewesen bin.

Seit November 2011 bin ich der Beauftragte für die Deutsch-Griechische Versammlung − diese besondere Aufgabe werde ich in der neuen Wahlperiode fortsetzen. Selbst- verständlich liegt mir als direkt gewähltem Abgeordneten nach wie vor die bestmög- liche Vertretung der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises Calw/Freuden- stadt sehr am Herzen.

Durch einige Aktivitäten im vorpolitischen Raum versuche ich auch, meinen persönlichen Beitrag im Ehrenamt zu leisten, da ich von Sonntagsreden nichts halte. Gerne dürfen Sie mir Anregungen und Kritik weiter- geben. Jeder kann dazulernen, und manches sieht man erst auf den zweiten Blick.

Mein Wahlkreis im Nordschwarzwald ist meine politische Herkunft. Sie dürfen sicher sein, dass ich auch in meinen Funktionen mit bundesdeutscher und internationaler Bedeutung nicht vergessen werde, wo meine Wurzeln sind. Bitte melden Sie sich bei konkreten Anliegen zu meinen Sprechstunden an, die ich weiterhin durchführen werde, um das Ohr beim Volk zu haben.

Ihr Hans-Joachim Fuchtel MdB

Parlamentarischer Staatssekretär
beim Bundesminister für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung




Ich habe jahrelang alle Termine im Voraus minutiös im Sinne einer transparenten Arbeit veröffentlicht. Aus Sicherheitsgründen ist dies nicht mehr möglich. Gearbeitet wird trotzdem! Sie können alle meine Termine in den "Pressemitteilungen" nachverfolgen.

26.03.2015: Fuchtels 276. Sprechstunde in Nagold
Am Montag, 30. März in Nagold / Anmeldung erforderlich

Calw / Freudenstadt. Zu seiner mittlerweile 276. Bürgersprechstunde im Wahlkreis Calw/Freudenstadt lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel nach Nagold ein.  [mehr...]

24.03.2015: KAFA überzeugt asiatische Unternehmer
Delegation aus Bangladesh besucht Wäscherei / Fuchtels Gäste interessieren sich auch für modernes Energiekonzept

Baiersbronn-Klosterreichenbach. Dass man in einem deutschen Vorzeigebetrieb aus Abwasser auch noch Energie gewinnt, beeindruckte die beiden Geschäftsleute Mohammed Jabbar und Miran Ali in Klosterreichenbach ungemein. Die Textilunternehmer aus Bangladesh waren eigentlich zu KAFA gereist, um von Uwe und Karl Kallfaß zu erfahren, wie man gebrauchte Wäsche regelmäßig duftend rein bekommt.  [mehr...]

19.03.2015: Pilotprojekt für Bangladesh im Fokus
Wirtschaftsdelegation aus Dhaka ist von Klaus Schnepfs Ideen sehr angetan / Abgeordnete trägt sich ins goldene Buch ein

Nagold. Klaus Schnepf ist nach eigenen Worten „ein großer Freund von Pilotprojekten.“ Ein solches könnte es für den Nagolder Unternehmer bald schon in Bangladesh geben. Denn als die Parlamentsabgeordnete Shirin Akhter gemeinsam mit Wirtschaftsvertretern aus Dhaka sein Kompetenzzentrum für Energie besuchte, da waren die Geschäftsleute aus Südasien buchstäblich Feuer und Flamme für den Erfindungsreichtum, der auf dem Nagolder Wolfsberg vorherrscht. [mehr...]

16.03.2015: Textiler kleidet Textiler ein
Mit schicken Jackets aus Nagold besteigen Unternehmer Flieger nach Dhaka / Fuchtel lässt Gäste über Digel-Qualität staunen

Nagold. Eigentlich ist es eher umgekehrt. Denn im Regelfall kaufen deutsche Textilunternehmer ihre Waren in Asien ein. Doch als Mohammed A. Jabbar und Miran Ali aus Bangladesh die Digel-Qualität mit ihren Fingern ertasteten, da wurde aus dem Fachgespräch zwischen Textiler und Textiler spontan eine Anprobe. Schließlich stiegen die beiden Großunternehmer mit Original-Jackets aus Nagold in ihren Flieger nach Dhaka. [mehr...]

16.03.2015: Delegation aus Bangladesh an Nitus Grab
Fuchtel erfüllt Politikerin und Wirtschaftsvertretern persönlichen Wunsch / Eintrag ins goldene Buch von Schömberg

Schömberg/Bad Liebenzell. Seit 40 Jahren setzt sich Shirin Akhter für die Rechte von Frauen in Bangladesh ein. Einen Teil ihres Lebens musste sie dafür sogar in Gefängnissen verbringen. Jetzt besuchte die Parlamentsabgeordnete gemeinsam mit Wirtschaftsvertretern einen Ort in Deutschland, der für die Menschen des südasiatischen Staates eine besondere Symbolik hat: das Grab von Nitindra Nuth Gunguly in Schömberg.  [mehr...]