23.12.2014: Höfener Student im Team Fuchtel
Joshua Acheampong unterstützt Staatssekretär Fuchtel im Berliner Abgeordnetenbüro

Höfen / Berlin. Verstärkung im Team Fuchtel: Joshua Acheampong arbeitet neuerdings als studentischer Mitarbeiter im Berliner Büro des Parlamentarischen Staatssekretärs und hiesigen Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel. Der 20-jährige, der Politik, Verwaltung und Organisation an der Universität Potsdam studiert, stammt aus Höfen an der Enz.  [mehr...]

22.12.2014: Politprominenz dankt Basis
CDU-Kreisverbände feiern mit Sketchen, Blasmusik und guten Gesprächen / Beck und Blenke loben Engagement der Wahlhelfer / Fuchtel bringt „Originale“ mit

Freudenstadt / Calw. So viel Politprominenz erlebt die CDU-Basis selten auf einmal. Doch um schlichtweg „Danke“ für einen herausragenden Wahlsieg zu sagen, waren sie alle ins Würzbacher Bauerntheater gekommen: ein EU-Abgeordneter, zwei Mitglieder des Landesparlaments und sogar drei Bundestagsabgeordnete feierten mit den Parteifreunden aus dem Wahlkreis Calw/Freudenstadt den Sieg von 2013 noch einmal zünftig bei Sketchen, Blasmusik und guten Gesprächen.  [mehr...]

18.12.2014: Schwarzwald-Schinken nach Berlin
Staatssekretär Fuchtel macht mit heimischen Produkten in der Hauptstadt auf den Nordschwarzwald aufmerksam

Calw / Freudenstadt. Wie immer verschenkt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel zu Weihnachten an Freunde in Berlin heimische Produkte. [mehr...]

17.12.2014: Innovation führt Diplomaten nach Neuweiler
Botschafterbesuch bei mos electronic / Chaverri Sievert informiert sich auf Fuchtels Initiative im Nordschwarzwald

Neuweiler. Mit 60 Mitarbeitern ist die mos electronic gmbh in Neuweiler zwar ein kleines, mittelständisches Unternehmen. Seine Leiterplattentechnik macht es jedoch zu einem echten Global Player. Da sich innovative Erfolgskonzepte wie das von Firmengründer Horst Schmalstieg auch nach Mittelamerika transferieren lassen, brachte der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel die Führungsriege des Unternehmens mit dem Botschafter von Costa Rica, José Joaquín Chaverri Sievert, zusammen. [mehr...]

16.12.2014: Für Heimweh hat er keine Zeit
Lukas Hornberger schickt Hans-Joachim Fuchtel „Lagebericht“ aus den USA / Der junge Schopflocher dankt seinem Paten

Schopfloch. Einige Monate lebt Lukas Hornberger schon in den USA. Heimweh? Dafür hat der 21-jährige Austauschschüler nach eigenen Worten gar keine Zeit! Und doch meldet sich der junge Mann aus Schopfloch mit einem „Lagebericht“ bei seinem Paten, dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, denn: „Ich möchte mich noch einmal dafür bedanken, dass Sie mir diese einzigartige Erfahrung ermöglicht haben.“ Lukas Hornberger ist einer von 75 jungen Deutschen ist, die für das Parlamentarische Patenschafts-Programms (PPP) auserwählt wurden. [mehr...]

10.12.2014: Zwei Charakterköpfe beim Politiktalk
Staatssekretär Fuchtel mit Charles M. Huber und Kees de Vries im Gespräch / CDU-Fest als besonderer Dank an Wahlhelfer aus Region / Kreisvorsitzende Blenke und Beck laden ein

Calw / Freudenstadt. Eine hochinteressante, politische Talkrunde erwartet die Teilnehmer der CDU-Weihnachtsfeier für die Landkreise Freudenstadt und Calw an diesem Sonntag, 14. Dezember. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel konnte für das Podium im Neuen Theater Altburg gleich zwei „besondere Charakterköpfe“ unter den Abgeordneten seiner Fraktion gewinnen: Charles M. Huber ist bekannt aus der Fernsehserie „Der Alte“ und Kees de Vries ist gebürtiger Niederländer. Beide haben internationale Wurzeln.  [mehr...]

09.12.2014: Kleinbauern im Blick
Staatssekretär Fuchtel dankt für Engagement des Weltladen-Teams / Mehrere Botschafter pro Woche im Ministerium

Freudenstadt. Nicht nur als Bundestagsabgeordneter, sondern vor allem auch als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), kam Hans-Joachim Fuchtel. „Ich danke Ihnen sehr herzlich für das Engagement, das Sie hier vor Ort an den Tag legen“, hob der CDU-Politiker das Team vom Freudenstädter Weltladen hervor.  [mehr...]

05.12.2014: Pflegeempfang mit dem Bevollmächtigten
Staatssekretär Laumann kommt am 7. Januar / Zentrale Auftaktveranstaltung in Pfalzgrafenweiler / CDU: Besonders im ländlichen Raum brauchen wir mehr Dialog / Neue Gesetze

Calw / Freudenstadt. Bereits im Bundestagswahlkampf hatte der hiesige Abgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel immer wieder die Fragen rund um die Pflege thematisiert und signalisiert, sich stärker vor Ort damit befassen zu wollen. Jetzt startet die CDU mit einem neuen Veranstaltungsformat, dem Pflegeempfang. Er findet für beide Landkreise zentral in der Festhalle von Pfalzgrafenweiler statt. [mehr...]

04.12.2014: Bund unterstützt Flüchtlingshilfe
Fuchtel: Kommunen werden nicht allein gelassen / Brief an Landräte und Rathauschefs

Calw / Freudenstadt. „Wir müssen bei der Bewältigung der Unterbringung von Flüchtlingen zusammenstehen“, sagt der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel. Das gelte auch für die Städte und Gemeinden im Nordschwarzwald und ihre Bürger, die für die Unterbringung und Versorgung der Asylbewerber aufkommen. Ab 2015 werde der Bund die Länder und Kommunen allerdings spürbar entlasten, hat der CDU-Politiker den Landräten und Rathauschefs in seinem Wahlkreis jetzt angekündigt.  [mehr...]

02.12.2014: Zeugnis für internationalen Ruf
Fuchtel: Grab in Schömberg weckt Emotionen in Fernost / Letzte Ruhestätte des Tagore-Enkels Nitu

Schömberg / Waldachtal. Hans-Joachim Fuchtel konnte das selbst kaum glauben: Gerade war der Parlamentarische Staatssekretär zu wichtigen Gesprächen bei der Asian Development Bank in Manila gelandet, da drückte ihm ein Vorstandsmitglied einen Brief des berühmten bengalischen Philosophen und Nobelpreisträgers Rabindranath Tagore aus dem Jahr 1932 in die Hand. Sein Wunsch: Der Original-Wortlaut müsse unbedingt die Gemeinde Schömberg erreichen, wo das Grab des Tagore-Enkels Nitindra Nuth Gunguly, genannt Nitu, noch immer in Ehren gehalten werde.  [mehr...]

01.12.2014: 16 Forderungen für das Handwerk
Fuchtel: gesicherte handwerkliche Qualität / Koalition greift Anliegen aus Kreis der Selbstständigen auf

Calw / Freudenstadt. „Erhaltet den deutschen Meisterbrief!“ Diese Forderung aus der Kreishandwerkerschaft hörte man zuletzt sowohl bei der diesjährigen Lossprechungsfeier in Calw als auch in Freudenstadt. Jetzt soll dem Ruf nach einer Stärkung des deutschen Handwerks im Bundestag eine klare Positionierung folgen, teilt der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel aktuell Kreishandwerksmeisterin Roswitha Keppler (Calw) und Kreishandwerksmeister Alexander Wälde (Freudenstadt) mit.  [mehr...]