31.07.2015: Afrika-Politik auf Augenhöhe
Julia Reich absolviert Praktikum im BMZ / Empfingerin Tür an Tür mit Minister und Staatssekretären

Empfingen. Die Afrika-Politik der Bundesregierung erlebte Julia Reich aus Empfingen hautnah. Denn der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel ermöglichte der Studentin aus seinem Wahlkreis ein Praktikum im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). Ihre wichtigste Erkenntnis: „Nun, da ich die Arbeitsweise des BMZ direkt kennengelernt habe, kann ich vor allem kritischen Stimmen an meinem Institut argumentativ entgegentreten.“  [mehr...]

29.07.2015: Praktika für Asylbewerber leichter möglich
Fuchtels Wunsch an Landkreise, IHK und Innungen: Von neuer Verordnung des Bundesministeriums regen Gebrauch machen

Calw / Freudenstadt / Berlin. Das Bundeskabinett hat sich am heutigen Mittwoch mit einer Verordnung befasst, wonach Asylbewerber und Geduldete künftig diverse Formen von Praktika unter vereinfachten Voraussetzungen machen können. Dies teilt der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel aktuell aus Berlin mit. Er wünsche sich, so der hiesige CDU-Abgeordnete an die Kreisverwaltungen, die Bundesagentur für Arbeit in Nagold, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald sowie die Handwerksinnungen, dass davon reger Gebrauch gemacht wird.  [mehr...]

29.07.2015: In Kabul war sein Leben bedroht
Der Journalist Sohrab Samanian ist mit seiner Familie nach Deutschland geflohen / Pate bittet Fuchtel um Hilfe

Nagold / Bad Liebenzell. In Afghanistan unterstützte er als Journalist die Arbeit der deutschen Bundeswehr, der Vereinten Nationen und später der amerikanischen Entwicklungsagentur US AID. Doch als die Taliban Sohrab Samanian Morddrohungen schickten, flüchtete er mit seiner Familie nach Deutschland. Jetzt kam es in Nagold zu einer Begegnung mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, der ihm Hilfe anbot, sein Leben neu zu organisieren.  [mehr...]

28.07.2015: Klinik mit Seltenheitswert unterstützen
Fuchtel im Gespräch mit Chefarzt / Schömberger Haus bräuchte besonderen Status / Zusätzliche Stiftung ins Gespräch gebracht

Schömberg. Wenn Kinder neurologisch erkranken, sei es durch Unfall, Geburtsfehler oder Misshandlung, dann brauchen sie die ganze Aufmerksamkeit des Ärzte- und Pflegeteams. Deshalb müssen Einrichtungen wie die Kinderklinik Schömberg ganz besonderen Schutz der Gesellschaft erhalten, sagte Chefarzt Dr. Gerhard Niemann dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel bei dessen Besuch vor Ort. [mehr...]

27.07.2015: Kreisobmänner legen Veto ein
Fassnacht und Großhans bei Staatssekretär Fuchtel / Heftige Kritik an Plänen für neue Düngeverordnung

Calw / Freudenstadt. Die Bauern in den Kreisen Calw und Freudenstadt sind besorgt: Sollte es zu einer Verschärfung der Fristen für die Ausbringung von Gülle kommen, „dann ist es mit der bäuerlichen Landwirtschaft bald vorbei“, sagen die Kreisobmänner Gerhard Fassnacht (Freudenstadt) und Friedrich Großhans (Calw). Deshalb baten sie den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel um Einsatz in Berlin.  [mehr...]

22.07.2015: Gemeinsam für Straßenkinder
Haists einzigartige Fußball-Sammlung soll Leuchtturm-Projekt werden / Fuchtels Netzwerk gefragt

Freudenstadt. Seine Sammlung ist jetzt schon einzigartig, aber sie soll mit Hilfe des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel noch größer und bekannter werden. Die Rede ist von Hans-Martin Haists Fußbällen, mit denen Straßenkinder in aller Welt gespielt haben und die noch bis 2. August im Deutschen Sport- und Olympia-Museum in Köln zu sehen sind.  [mehr...]

21.07.2015: Platz für Einzelschicksale
Hans-Joachim Fuchtel half Julius Onuwo / Bleiberecht in prekärer humanitärer Lage / Walter Hummel übernahm Patenschaft

Calw. Immer dann, wenn Julius Onuwo die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in Calw verlässt, ist das mit erheblichen Strapazen für ihn verbunden. Denn der 24-jährige kann sich nur mühsam kurzzeitig an Krücken fortbewegen und ist ansonsten auf den Rollstuhl angewiesen. Hans-Joachim Fuchtel: „Wir haben ein Asylrecht, das die Rückführung derjenigen vorsieht, die zu Unrecht Asyl begehren. Wir haben aber auch für prekäre humanitäre Situationen Hilfsmöglichkeiten, wie sich an diesem Fall zeigt.“  [mehr...]

20.07.2015: Den wirklichen Flüchtlingen helfen
BAMF-Präsident redet in Spielberg vor großer Zuhörerzahl Klartext / Fuchtel und Blenke danken ehrenamtlichen Helfern

Altensteig / Calw / Freudenstadt. Wer ist eigentlich auf der Flucht und wer nicht? Das ist die zentrale Frage, die darüber entscheidet, ob in Deutschland jemand Anspruch auf Asyl hat. Der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) hat sie vor über 200 Zuhörern in Spielberg beantwortet. Die Begegnung mit Dr. Manfred Schmidt zeigt, wie sehr das Schicksal von Millionen Flüchtlingen die Menschheit bewegt.  [mehr...]

17.07.2015: Mit neuer Motivation zurück
Helfende Hände in Bonn / Entwicklungspolitik aus erster Hand / Empfang beim Parlamentarischen Staatssekretär Fuchtel / Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung

Calw / Freudenstadt / Bonn. „Mit neuer Motivation kehren wir aus der UN-Klimastadt Bonn zurück“, resümierte der Vorsitzende des Vereins „Helfende Hände“, Dr. Wolfgang Henne, nach der Informationsreise in die frühere Bundeshauptstadt. Entwicklungspolitik aus erster Hand wurde geboten, wobei der Empfang beim Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel im „großen Kabinettsaal“ des alten Kanzleramtes sicher zu den Höhepunkten zählte.  [mehr...]

16.07.2015: Spitzengespräch zu Asyl im Landratsamt
Fuchtel bringt Präsident Dr. Manfred Schmidt nach Freudenstadt / Ab sofort Vereinfachung in der Handhabung

Freudenstadt / Calw. Fuchtel handelte prompt: Kaum war bei dem CDU-Abgeordneten der Brief eingetroffen, der die administrativen Probleme bei der Unterbringung von Asylbewerbern in aller Dringlichkeit darstellte, saĂź zwei Wochen später bereits der Präsident des Bundesamtes fĂĽr Migration und FlĂĽchtlinge (BAMF), Dr. Manfred Schmidt, persönlich im Landratsamt Freudenstadt.  [mehr...]

15.07.2015: Fuchtel: Kein falsches Signal geben
Zur Sterbehilfe ganzen Tag für Beratung mit Dekanen angesetzt / Große Übereinstimmungen / Stationäres Hospiz kommt voran

Calw / Freudenstadt. Wie kaum ein anderes Thema wird die Sterbehilfe in Deutschland emotional diskutiert. Deshalb war es dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel ein besonderes Anliegen, fern aller Debatten in Berlin die Aspekte mit den in seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt residierenden Dekanen zu erörtern. Einen Tag lang nahm sich der Bundestagsabgeordnete ausführlich Zeit für die sehr intensiven Gespräche mit den führenden Vertretern der evangelischen und katholischen Kirche.  [mehr...]

14.07.2015: Vom THW-Fortschritt begeistert
Fuchtel auf Baustellen-Visite / Goller und Team überglücklich / Einweihung für Herbst geplant / Neue Anregungen

Horb. Mit dem Umzug in seine neue Liegenschaft ist das Technische Hilfswerk (THW) in Horb dabei, einen „großen Sprung“ nach vorne zu machen. Das stellte der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel fest, als er dem Ortsbeauftragten Rainer Goller und seinem Helferteam auf der Baustelle in der früheren Hohenberg-Kaserne einen Besuch abstattete.  [mehr...]

08.07.2015: Hilfe muss in die Breite gehen
Fuchtel diskutiert mit Studenten ĂĽber Entwicklungszusammenarbeit / Initiative der Hochschulen Bad Liebenzell und Pforzheim

Bad Liebenzell / Pforzheim. Ausreden lässt Hans-Joachim Fuchtel nicht gelten. \\\"Helfen kann jeder\\\", sagt der Parlamentarische Staatssekretär in Bad Liebenzell. Die Studenten aus ganz Deutschland freuen sich ĂĽber die offenen Worte direkt von der Regierungsbank. Sie nehmen auf Einladung ihrer Konstipendiaten von der Internationalen Hochschule Bad Liebenzell und der Hochschule Pforzheim an einem Initiativseminar teil.  [mehr...]

07.07.2015: BAMF-Chef kommt in den Wahlkreis
Präsident Schmidt auf Einladung von Hans-Joachim Fuchtel im Nordschwarzwald / Gesprächsrunde bei Essig in Spielberg

Freudenstadt / Calw / Altensteig. Die Flüchtlingsfragen entwickeln sich als immer größere Herausforderung. Zentral damit befasst und zuständig ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel konnte kurzfristig dessen Präsidenten Dr. Manfred Schmidt für ein Informationsgespräch in seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt zu dem Themenkreis gewinnen.  [mehr...]

07.07.2015: Viele Themen für Zusammenarbeit
Fuchtel in Waldachtal / Breitband ausbauen / Ab Horb und Nagold in Tourismuskategorien denken / Gespräch mit Bürgermeisterin

Waldachtal. Beim ersten Besuch des Wahlkreis-Abgeordneten und Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel in Waldachtal nach dem Amtsantritt von Bürgermeisterin Annick Grassi nahm sich der Politiker Zeit für eine „Tour de Horizont“. Die Rathauschefin empfing den Gast im neuen „Kinderhaus im Himmelreich“. Auch der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands, Heinz Otto Renz, nahm an der Zusammenkunft teil.  [mehr...]

06.07.2015: Breitband wichtiger Standortfaktor
Riegger und Fuchtel: Zukunft der Region hängt von Infrastruktur ab / Hermann-Hesse-Bahn Jahrhundertprojekt

Calw. Breitband wird immer wichtiger als Standortfaktor. Darin sind sich der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel und Landrat Helmut Riegger einig. Deshalb werde der Landkreis Calw die Breitbandversorgung noch stärker in seinen Fokus rücken, kündigte Riegger beim jüngsten Arbeitsgespräch mit dem Wahlkreis-Abgeordneten an.  [mehr...]

03.07.2015: Empfinger Delegation in Berlin
Bürgermeister Albert Schindler begleitet Reisegruppe / Staatssekretär Fuchtel würdigt ehrenamtliches Engagement

Empfingen / Freudenstadt. 100 Bürgerinnen und Bürger aus seinem Wahlkreis besuchen den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel in der Bundeshauptstadt. An der Berlinreise wird eine größere Delegation aus Empfingen unter Führung von Gabriele Reich und Bürgermeister Albert Schindler teilnehmen. Start ist am Sonntag.  [mehr...]

03.07.2015: Feuerwehr reist nach Berlin
Staatssekretär Fuchtel würdigt ehrenamtliches Engagement / Erste Besuchergruppe im neuen Innenministerium

Calw. Gleich 50 Mitglieder des Kreisfeuerwehrverbandes Calw machen sich am Sonntag auf die Reise nach Berlin. Ein besonderer Höhepunkt dürfte für sie der Besuch auf zwei Feuerwachen ihrer Berliner Kollegen werden.  [mehr...]

01.07.2015: Motor der Digitalisierung verstärkt
Fuchtel: Digitale Agenda auch für Nordschwarzwald / Deutschland zukunftssicher machen

Calw / Freudenstadt. Die Welt wird immer digitaler und rückt damit auch näher zusammen. „Gemessen an ländlichen Räumen in anderen Bundesländern sind wir mit der Breitbandversorgung wesentlich weiter vorangekommen“, so der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, „aber das Ziel muss sein: schneller und besser!“ Von der jetzt von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten „Digitale Agenda für Deutschland“ sollen vor allem die strukturschwachen Regionen profitieren. [mehr...]