30.03.2016: Start in neue Calwer Epoche
Fuchtel und Blenke zum Bundesverkehrswegeplan: Bund hat sein Ei gelegt / Jetzt kommt es auf alle Beteiligten an

Calw. Freude im Landkreis über die Aufnahme des Calwer Tunnels in den „Vordringlichen Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans: Als sich der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel und der Landtagsabgeordnete Thomas Blenke mit den örtlichen Akteuren trafen, um im Einzelnen den nun erreichten Sachstand zu erörtern, gestand der CDU-Bundestagsabgeordnete freimütig: „So gerne bin ich in meiner gesamten Amtszeit noch nie nach Calw gekommen!“  [mehr...]

29.03.2016: Wahlkreis 280 bleibt unverändert
Bundestag 2017: Landkreise Calw und Freudenstadt bilden weiterhin Einheit / Fuchtel: Zuschnitt von großem Vorteil

Calw / Freudenstadt. Wenn es nach dem Entwurf des �„nderungsgesetzes zur Festlegung der Wahlkreise bei der Bundestagswahl 2017 geht, bleibt der hiesige Wahlkreis 280 (Calw/Freudenstadt) in seinem bisherigen Zuschnitt unverändert erhalten. Dies teilt der direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel mit.  [mehr...]

18.03.2016: Von Gastfreundschaft beeindruckt
Berlinreise: Bürger aus Nordschwarzwald besuchen türkische Botschaft / Fuchtel empfängt Reisende im Ministerium

Freudenstadt / Calw. Rund 50 politisch Interessierte und ehrenamtlich Aktive erlebten hautnah den politischen Alltag in Berlin. Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel, direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Calw/Freudenstadt, und Seiner Exzellenz Hüseyin Avni Karslioglu waren sie unter anderem Gäste der Türkischen Botschaft.  [mehr...]

17.03.2016: Auch in Loßburg geht es weiter
Bundesverkehrswegeplan: Weiteres Projekt berücksichtigt / Fuchtel und Esken: Beitrag zur innerörtlichen Entwicklung der Gemeinde

Loßburg. Wie die beiden Bundestagsabgeordneten Saskia Esken und Hans-Joachim Fuchtel aus Berlin in einer gemeinsamen Presseinformation mitteilen, hat es mit der Ortsumfahrung Loßburg ein weiteres Projekt im Nordschwarzwald in den Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP) geschafft. [mehr...]

16.03.2016: Erste Klarheit in Sachen Straßen
Bundesverkehrswegeplan: Esken und Fuchtel berichten gemeinsam aus Berlin / Horber Hochbrücke kommt / Noch Aufgaben zu erledigen

Freudenstadt / Horb. Brandaktuell berichten die beiden Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Calw/Freudenstadt, Saskia Esken und Hans-Joachim Fuchtel, über den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans, der soeben vorgelegt worden ist. Demnach haben es verschiedene Projekte in den „Vordringlichen Bedarf“ geschafft - trotzdem müsse noch manches nachgearbeitet werden. [mehr...]

16.03.2016: Calwer Tunnel kommt
Bundesverkehrswegeplan: Esken und Fuchtel berichten gemeinsam aus Berlin / Positives Zeichen für Kernstadt-Entlastung

Calw. Die Tunnellösung zur Entlastung der Calwer Kernstadt (B296) hat es in die höchste Kategorie „Vordringlicher Bedarf“ des Bundesverkehrsplans geschafft. Das berichten die beiden Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Calw/Freudenstadt, Saskia Esken und Hans-Joachim Fuchtel, brandaktuell gemeinsam in einer Presseerklärung. Der Entwurf des Bundesverkehrswegeplans ist soeben in Berlin vorgelegt worden. [mehr...]

14.03.2016: Weggefährten zum 95. gratuliert
Staatssekretär Fuchtel besucht Hans Müll persönlich / Gratulation an langjährigen CDU-Vorsitzenden

Freudenstadt. Am Samstag feierte der langjährige CDU-Stadtverbandsvorsitzende Hans Müll in Freudenstadt seinen 95. Geburtstag. Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär in Berlin und direkt gewählter Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Calw/Freudenstadt, ließ es sich nicht nehmen, den Jubilar an seinem Ehrentag persönlich aufzusuchen. [mehr...]

11.03.2016: Terminhinweis: MdB Fuchtel ist telefonisch erreichbar
CDU-Abgeordneter steht am Mittwoch, 16. März Rede und Antwort

Berlin. Am Mittwoch, 16. März 2016 ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr unter der Rufnummer 030/227-79077 für regionale Akteure und Entscheidungsträger aus seiner Heimatregion Calw-Freudenstadt zum Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar. [mehr...]

09.03.2016: Mit neuen Wegen in Berufe kommen
Flüchtlingshilfe: Staatssekretär Fuchtel greift Strategiespiel auf / Test in Empfingen / Schnelle Berufsorientierung für junge Syrer

Empfingen. Mit einem Strategiespiel lernen anerkannte Flüchtlinge in Empfingen, ihre beruflichen Stärken und Wünsche zu entdecken. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel lässt das Pilotprojekt deutschlandweit erstmals in seinem Wahlkreis testen. Es soll vor allem jungen Migranten im Sinne einer schnellen Berufsorientierung in Deutschland helfen. [mehr...]

08.03.2016: Ohr bei mittelständischer Wirtschaft - Spitzengespräch mit der Politik
Zukunftsregion: Abgeordnete und IHK-Vertreter wollen den Schulterschluss / Standortfaktoren im Fokus

Calw / Freudenstadt / Pforzheim. Um Breitbandausbau, Straßenbau, die Internationalisierung der Region und die Integration von Flüchtlingen mit Bleiberecht ging es bei einem Spitzengespräch zwischen Wirtschaft und Politik in der Hauptgeschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nordschwarzwald in Pforzheim.  [mehr...]

07.03.2016: Staatssekretär Fuchtel in Emmingen
"Warum CDU wählen?" / Bundespolitiker steht Rede und Antwort

Nagold-Emmingen. Landauf landab ist der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), derzeit unterwegs, um seine Partei im Vorfeld der Landtagswahl zu unterstützen. Natürlich auch in seinem eigenen Wahlkreis, um an der Seite des hiesigen Landtagsabgeordneten Thomas Blenke die Präsenz der CDU zu verstärken. [mehr...]

07.03.2016: Fakten sprechen gegen Fortsetzung
Staatssekretär Fuchtel in Eutingen / Schulden und Bildungspolitik als Beispiel / Bei Verkehrsinvestitionen Geld sausen lassen / CDU Partei des ländlichen Raumes

Eutingen. Besonders übel nehme er es Verkehrsminister Winfried Hermann von den Grünen, dass er über 100 Millionen Euro zu Gunsten anderer Bundesländer hat sausen lassen, beurteilte der hiesige CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel anlässlich eines politischen Frühschoppens in Eutingen die Leistungsbilanz der grün-roten Landesregierung. „Diese Summe fehlt uns, um zum Beispiel die wichtigsten Straßenprojekte im Landkreis Freudenstadt schneller voranzubringen“, sagte der Parlamentarische Staatssekretär.  [mehr...]

04.03.2016: Müller: Welt ohne Hunger ist möglich
Bundesminister bei Liebenzeller Mission / Auch: Danke für deutliche Worte / Krause zollt großen Respekt

Bad Liebenzell. Dr. Gerd Müller brachte die Herausforderungen unserer Zeit in Bad Liebenzell auf einen einfachen Nenner: „Der Starke steht in der Verantwortung für den Schwachen auf dieser Welt“, sagte der Bundesminister bei der Liebenzeller Mission. Doch der prominente CSU-Politiker hatte schon anhaltenden Beifall geerntet, ehe er ans Mikrofon trat.  [mehr...]

04.03.2016: Bundesminister im Privathaus
Runder Tisch zur Entwicklungszusammenarbeit: Dr. Gerd Müller trifft sich mit Akteuren des Pilotprojekts in Eutingen

Eutingen. Dr. Gerd Müller zeigte sich beeindruckt: „Das ist großartig und genau das, was wir uns vorstellen“, sagte der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, als er sich mit Akteuren des Pilotprojekts „Runder Tisch Nordschwarzwald zur Entwicklungszusammenarbeit“ in Eutingen traf.  [mehr...]

04.03.2016: Schon über 2.500 Besucher in Kunsthalle
Bilanz: Hermann Unsöld optimistisch / Fuchtel: Mosaikstein für kulturelle Anziehungskraft / Staatsministerin nach Altensteig

Altensteig. Eine Stippvisite machte der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel in seinem Heimatort in der von Hermann Unsöld initiierten Kunsthalle Altensteig. Freudestrahlend verkündete dieser, dass sein Projekt seit der Eröffnung bereits mehr als 2500 Besucherinnen und Besucher hatte und er deswegen für die Zukunft optimistisch sei.  [mehr...]

01.03.2016: Bundesminister beim Runden Tisch
Entwicklungszusammenarbeit: Gerd Müller möchte Pilotprojekt kennen lernen / Treffen mit Akteuren in Eutingen

Eutingen. Hoher Besuch am Donnerstag, 3. März, in Eutingen: Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dr. Gerd Müller, möchte das Pilotprojekt „Runder Tisch Nordschwarzwald zur Entwicklungszusammenarbeit“ und seine Akteure kennen lernen.  [mehr...]