30.05.2017

Wahlkampfauftakt mit Wolfgang Schäuble

Bundestagswahl: Der Finanzminister kommt am 8. Juni nach Nagold / Hans-Joachim Fuchtel: Knüpfen an große Traditionen an

Wahlkampfauftakt mit Wolfgang Schäuble Arbeiten gut zusammen: Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble (links) und der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel bei einer Fraktionssitzung der CDU/CSU in Berlin. Foto: Büro Fuchtel

Nagold / Nordschwarzwald. Die CDU in den Landkreisen Calw und Freudenstadt eröffnet den Bundestagswahlkampf mit einem absoluten politischen Schwergewicht: Kein Geringerer als Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble kommt am 8. Juni auf Einladung des hiesigen CDU-Kandidaten Hans-Joachim Fuchtel um 20 Uhr in die Nagolder Stadthalle.

Damit schließt die CDU an die großen Auftritte wie seinerzeit von Rainer Barzel, Franz-Josef Strauß und Lothar Späth an. „Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble verkörpert mit seiner Politik Stabilität und Zukunftsperspektiven“, betont der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, „ich liege mit ihm auf gleicher Wellenlänge und freue mich, dass durch den Auftritt deutlich wird, wie sehr dieser Wahlkreis in Berlin beachtet wird.“

Zugleich kündigt Fuchtel weitere hochkarätige Gäste im Nordschwarzwald an: „Jeden Monat bis zur Wahl werden Spitzenpolitiker in den Wahlkreis Calw/Freudenstadt kommen!“ Schäuble, der ab 20 Uhr in der Nagolder Stadthalle spricht, ist auch Spitzenkandidat der CDU Baden-Württemberg für die Bundestagswahl im September.

Der Besuch der Veranstaltung in Nagold werde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen direkten Eindruck der Bewertung der politischen Situation und Antworten auf die großen Fragen dieser Zeit geben, so Fuchtel. Dr. Wolfgang Schäuble habe sich größte Verdienste in der Haushaltspolitik erworben, die Maßstäbe setzen, betont der Staatssekretär, der außerdem anmerkt: „Seit 2014 macht der Bund keine neuen Schulden. Das war das letzte Mal 1969 unter dem damaligen Bundesfinanzminister Franz-Josef Strauß der Fall. Es werden seitdem sogar Überschüsse erzielt. Wir treten dafür ein, dass diese Politik im Interesse der jungen Generation weitergeführt wird.“

Darüber und vieles andere werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 8. Juni mehr erfahren. „Wir sind uns sicher, dass sich dafür auch weite Anfahrwege lohnen,“ freut sich Fuchtel über die Zusage des Bundesfinanzministers.

Die Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen. Saalöffnung ist um 18.30 Uhr. „Wir wissen, dass man in Nagold solche Anlässe gerne dazu nutzt, seine Meinung noch in gemütlicher Runde auszutauschen“, sagt Hans Joachim Fuchtel. Dazu besteht nach dem Auftritt von Wolfgang Schäuble selbstverständlich noch ausreichend Gelegenheit.

[Druckversion]