12.06.2017

Staatspräsident dankt Fuchtel

Empfang: Prokopis Pavlopoulos in Berlin / Bundespräsident lädt ins Schloss Bellevue ein

Staatspräsident dankt Fuchtel Bei einer Tasse Kaffee am Rande des Empfangs von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Gespräch: der griechische Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos (rechts) und der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel. Foto: Büro Fuchtel

Nordschwarzwald / Berlin. Anlässlich des Besuchs seines griechischen Amtskollegen Prokopis Pavlopoulos in Berlin hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Persönlichkeiten mit besonderen Verbindungen zu Griechenland ins Schloss Bellevue, Sitz des Bundespräsidenten, eingeladen. Darunter auch der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, Beauftragter für die Deutsch-Griechische Versammlung (DGV).

Prokopis Pavlopoulos dankte in einem persönlichen Gespräch dem hiesigen CDU-Bundestagsabgeordneten und Beauftragten von Bundeskanzlerin Angela Merkel für dessen "großartigen Einsatz für mein Land" und ließ sich über den aktuellen Stand der Kooperation unterrichten. Diese Zusammenarbeit sei einzigartig in Europa und drücke die besondere freundschaftliche Verbundenheit der beiden Völker aus.

Infrastrukturelle Verbesserungen seien außerordentlich wichtig für die wirtschaftliche Belebung in Griechenland, betonte der Staatspräsident, und hier tue sich durch die Know-how-Partnerschaften viel. Fuchtel sicherte zu, den Dank an alle Akteure weiterzugeben, die sich in aufopfernder Arbeit an den vielen einzelnen Projekten beteiligten.

[Druckversion]