21.08.2017

Staatsminister stellt Vorhaben zur Diskussion

Bürokratieabbau: Helge Braun beantwortet Fragen von Handwerkern, Mittelständlern und Kommunen

Staatsminister Professor Dr. Helge BraunStaatsminister Helge Braun steht Handwerkern, Unternehmern und kommunalen Vertretern in Würzbach zum Thema Bürokratieabbau Rede und Antwort. Foto: Bundesregierung/Plambeck

Würzbach/Region. Nicht in einem Rathaus, sondern in den Räumen einer kleineren, mittelständischen Firma wird der Koordinator der Bundesregierung für Bürokratieabbau, Staatsminister Professor Dr. Helge Braun, am Donnerstag, 24. August, in Würzbach die Pläne der CDU zum Bürokratieabbau zur Diskussion stellen.

In der Firma Pfrommer Gebäudetechnik in der Wilflingstraße 29 gibt es zwischen 16 und 17:30 Uhr ein Forum, bei dem Unternehmensvertreter, Selbstständige und kommunale Vertreter ihre Anliegen zur Entbürokratisierung dem CDU-Politiker unmittelbar vortragen können. Zuvor wird der Staatsminister, der auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und des CDU-Kreisverbandes Calw kommt, die CDU-Pläne zu „Weniger Bürokratie für Handwerker, Selbstständige und kommunale Vertreter“ darstellen.

Bürokratie im Unternehmensalltag kostet Zeit und Geld. Beides möchten Handwerker und Unternehmer lieber für ihre Kernaufgaben einsetzen. Braun will unter anderem bei Kaffee und Kuchen darauf eingehen, was in dieser Legislaturperiode geleistet wurde und was weiter getan werden soll.

Hans-Joachim Fuchtel ist die Veranstaltung besonders wichtig: „Es liegt ganz aktuell der Jahresbericht des Nationalen Normenkontrollrates vor und Beratungsunternehmen wie die Boston Consulting Group (BCG) haben interessante Papiere vorgestellt, wie der Weg zu einer digitalen Verwaltung in Deutschland aussehen kann.“ Wenn das Wahlprogramm der CDU umgesetzt werden könne, „wird es einen erfreulichen Schub zum besseren Umgang mit administrativen Prozessen geben“, hofft der Politiker. Ganz bewusst habe man die Veranstaltung in eine kleine Firma gelegt, denn „die leiden besonders unter der Bürokratie.“

Seit der letzten Bundestagswahl arbeitet Helge Braun an der Seite von Bundeskanzlerin Angela Merkel als Staatsminister im Bundeskanzleramt. Zuvor war der promovierte Arzt Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin für Bildung und Forschung.

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die CDU-Kreisgeschäftsstelle Calw unter Telefon 07053-6309 oder per E-Mail an: cdu.calw@t-online.de entgegen. 

[Druckversion]