08.09.2017

CSU-Spitzenkandidat in Empfing

Wahlkampf: Staatsminister Joachim Herrmann spricht zur Inneren Sicherheit / Fuchtel und Kauder laden Region ein

Joachim HerrmannJoachim Herrmann spricht auf Einladung der beiden CDU-Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und Volker Kauder am 12. September in Empfingen. Foto: Bayerisches Staatsministerium

Empfingen/ Sulz. Prominente Wahlkampf-Unterstützung aus Bayern: Der Spitzenkandidat der CSU für die Bundestagswahl, Joachim Herrmann, folgt am Dienstag, 12. September, einer Einladung der beiden CDU-Abgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und Volker Kauder nach Empfingen.

Der Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr wird um 19.30 Uhr in der Kantinenhalle von CERATIZIT erwartet. Allerdings empfiehlt es sich, bereits zur Saalöffnung um 19 Uhr vor Ort zu sein, um sich einen guten Platz zu sichern. Die beiden CDU-Kreisverbände Freudenstadt und Rottweil laden gemeinsam zu dieser öffentlichen Veranstaltung ein, die nach Ansicht des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel „ein ganz besonderer politischer Höhepunkt für den Raum Horb, Eutingen, Empfingen und Sulz ist.“ 

Fuchtel kandidiert wieder für den Wahlkreis Calw/Freudenstadt, zu dem auch Empfingen gehört, sein Kollege Volker Kauder, der auch Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU ist, tritt erneut im Wahlkreis Rottweil/Tuttlingen an, zu dem Sulz gehört. „Wer als Bürgerin oder Bürger wissen möchte, wie es mit der Inneren Sicherheit in Deutschland weitergeht, sollte sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen“, raten Kauder und Fuchtel, denn die Unionsfraktion gebe dazu klare Antworten. Die Teilnehmer dürften sicher einen interessanten Abend erwarten, der unter dem Titel „So geht Innere Sicherheit“ steht.

Der Franke Joachim Herrmann vertritt seit 1994 den Wahlkreis Erlangen-Stadt im Bayerischen Landtag. Er war acht Jahre lang Mitglied im Bundesvorstand der Jungen Union Deutschland, stellvertretender Generalsekretär der CSU, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Frauen, von 1999 bis 2003 zunächst stellvertretender Vorsitzender der CSU-Landtagsfraktion und von 2003 bis 2007 deren Vorsitzender. Seit 2007 ist der 60-jährige Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr.

[Druckversion]