10.01.2012

Zwischen Ehre und Amt

Junge Medienmacher sollten sich für Workshop des Bundestages bewerben / Infos im Abgeordnetenbüro

Calw / Freudenstadt. Bürgerschaftliches Engagement steht im Mittelpunkt des Workshops für junge Medienmacher zwischen 16 und 20 Jahren vom 25. bis 30. März im Deutschen Bundestag. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel ermuntert junge Leute aus seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt, sich um eine Teilnahme zu bewerben.

Die jungen Medienmacher erleben nämlich eine spannende Woche in Berlin, hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadt-Korrespondenten, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen und besuchen Plenarsitzungen. Die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland haben dem Workshop den Titel „Auftrag Gesellschaft“ verliehen. Es geht um die Beantwortung der Frage: „Zwischen Ehre und Amt - Dein Dienst für die Demokratie?“ Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit der Rolle des bürgerschaftlichen Engagements im gesamtdemokratischen Getriebe auseinandersetzen – sei es im Ehrenamt, Freiwilligen Sozialen Jahr, Freiwilligen Wehrdienst oder Bundesfreiwilligendienst.

„Das Ehrenamt ist ein hohes Gut unserer Gesellschaft“, sagt der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel, „ohne das unsere Gesellschaft um ein Vielfaches ärmer wäre.“ Schließlich war und ist der Politiker selber in mehreren Ehrenämtern aktiv, unter anderem als Vorsitzender des Calwer Kreisverbandes der Blasmusiker.

Bewerben können sich Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren bis 31. Januar. Informationen dazu gibt es im Berliner Büro des Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel per E-Mail an:

hans-joachim.fuchtel.ma02@bundestag.de oder unter Telefon 030/227-77864.

[Druckversion]