02.03.2012

Ehrenplatz für Robin Lutz

Als Praktikant von Staatssekretär Fuchtel sitzt der Gymnasiast bei politischer Prominenz

Ehrenplatz für Robin Lutz Gymnasiast Robin Lutz (rechts) durften den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel während seines BOGY-Praktikums im Abgeordnetenbüro auch zu Terminen begleiten, wie hier in Fellbach.

Der Politiker beließ es denn auch nicht bei reiner Büroarbeit. Neben der Teilnahme an mehreren Terminen durfte Robin Lutz auch am Politikgeschehen aus nächster Nähe teilnehmen. So  erlebte der Gymnasiast am Politischen Aschermittwoch in Fellbach unter anderem auch Bundesministerin Ursula von der Leyen und den Landesvorsitzenden der CDU Baden-Württemberg, Thomas Strobl, live, die sich in ihren Reden vor allem mit der Politik der Gründen und der SPD auseinandersetzten.

„Ein erster Höhepunkt war für mich schon die Anfahrt im Dienstwagen“, sagt Robin Lutz, „den Hans-Joachim Fuchtel für seine Bedürfnisse mit zwei Steckdosen ausgestattet, damit er mit seinem Laptop und dem digitalem Diktiergerät während der Fahrt arbeiten kann, wenn nicht gerade das Handy oder Autotelefon klingelt.“ In Fellbach erlebte er dann den Andrang der CDU-Mitglieder, denn mit 2000 Teilnehmern wurde ein neuer Besucherrekord aufgestellt.

Unter den Besuchern sah Robin Lutz natürlich auch landespolitische Größen wie Gerhard Mayer-Vorfelder oder den Landtagspräsidenten Guido Wolf. Was ihn besonders beeindruckte: „Als Begleitung von Herrn Fuchtel bekam ich einen Platz unter den Ehrengästen, und so kam es, dass ich mit Heribert Rech am Tisch saß.“

[Druckversion]