20.06.2012

Prominenter Besuch am Messestand

Hölzel-Team freut sich über Interesse / Staatssekretär Fuchtel besucht StanzTec in Pforzheim

Prominenter Besuch am Messestand Hören, wo den Mittelstand der Schuh drückt: Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (rechts) im Gespräch mit Unternehmer Karl Hölzel auf der Stanztec 2012 in Pforzheim.

Wildberg / Pforzheim. Prominenter Besuch am Stand der Firma Hölzel aus Wildberg auf der StanzTec 2012 in Pforzheim. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel kam bei seinem Rundgang zum Messestand des Wildberger Unternehmens, um sich bei Firmengründer Karl Hölzel und seinem Messeteam zu informieren. Das mittelständische Unternehmen ist der einzige Aussteller aus dem Landkreis Calw auf dieser bedeutenden internationalen Fachmesse für Stanztechnik im Congress Centrum.

Der Name Hölzel steht im Werkzeugbau, in der Stanzteileproduktion und in der Feinwerktechnik seit Jahrzehnten für höchste Qualität. 1931 in Chemnitz vom Vater gegründet, wagte Karl Hölzel 1960 in Wildberg einen Neuanfang. Heute beschäftigt das Familienunternehmen 70 größtenteils selbst ausgebildete Mitarbeiter in den Bereichen Projektberatung, innovative Neuentwicklung, Fertigung und Verwaltung.

„Die StanzTec in Pforzheim ist für uns neben der BLECHexpo in Stuttgart das wichtigste Messeforum“, betonte Karl Hölzel, der sich beeindruckt darüber zeigte, dass sich der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Calw/Freudenstadt trotz vollen Terminkalenders die Zeit für ein Gespräch mit dem Messeteam nahm. Durch seinen regen Kontakt zum Mittelstand erfahre das Mitglied der Bundesregierung immer aus erster Hand, wo die Unternehmen der Schuh drückt.

In Zeiten der demografischen Entwicklung und des Fachkräftemangels, machte Fuchtel deutlich, werde sich bei Hölzel vor allem die Sorge um den eigenen Nachwuchs auszahlen. 115 junge Menschen hat die Firma an ihrem Wildberger Standort über Jahrzehnte bereits ausgebildet. Dadurch, so der Staatssekretär, habe man den Fachkräftebestand sowie sein firmeninternes Know-how ständig weiterentwickeln können, worauf der Erfolg des Familienunternehmens beruhe.

[Druckversion]