13.03.2013

Demographie als Chance für Schömberg

Strategiebesprechung der CDU im Vorfeld des Wahlkampfs / Einsatz von Hans-Joachim Fuchtel hervorragend

Demographie als Chance für SchömbergZur Strategiebesprechung für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf traf sich der CDU-Vorstand in Schömberg.

Schömberg. Der CDU-Gemeindeverband Schömberg hat den Bundestagswahlkampf mit einer ersten Strategiebesprechung vorbereitet. Die Mitglieder des Vorstands waren sich einig, dass Schömberg ein wichtiger Standort in der Gesundheitsregion Nordschwarzwald ist. Daran wolle man weiterarbeiten.

„Wir sind gut aufgestellt!“, sagte die Vorsitzende Angelika Krauß, „Wir freuen uns, unsere Themen in die Wahlkampfstrategie der Kreispartei einzubringen“, so Krauß weiter im Hinblick auf das bevorstehende Wahlkampfseminar der CDU am 15. und 15. März in Altensteig-Wart.

Einig waren sich die Mitglieder, dass in einer immer älter werdenden Gesellschaft Gesundheit ein Zukunftsthema sein wird. Und zwar für alle Bevölkerungsschichten jeden Alters. „Schömberg ist ein Klinikstandort mit hervorragendem Ruf“, sagte Krauß. „der demographische Wandel ist eine Chance, gerade für unsere Gemeinde. Und lebenslanges, gesundheitsbewusstes Leben fängt schon in jungen Jahren an."

Mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel habe man den richtigen Mann für diese Fragen, sozusagen vor der Haustüre. Er habe in den vergangenen Jahren viel für den Standort Schömberg getan. „Er ist immer ansprechbar – für den Klinikstandort ist er unsere Stimme in Berlin.“

[Druckversion]