21.08.2013

Ursula von der Leyen live

In Bad Herrenalb / Abendveranstaltung am 26. August / CDU bemüht sich um Wählerschaft im Alb- und Enztal

Ursula von der Leyen live Ursula von der Leyen spricht am Montag, 26. August, im Kurhaus von Bad Herrenalb. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.

Bad Herrenalb. Die CDU bemüht sich intensiv um die Wählerinnen und Wähler aus dem Alb- und Enztal. Dies wird durch die Veranstaltung mit der Stellvertreterin von Angela Merkel in der Partei, Dr. Ursula von der Leyen, deutlich, erklärt der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel zum Auftritt der Bundesministerin in  seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt am Montag, 26. August, im Kurhaus von Bad Herrenalb. Die öffentliche Veranstaltung beginnt um 18 Uhr.

Damit wartet die CDU im Nordschwarzwald mit einem politischen Schwergewicht in der heißen Wahlkampfphase auf. Denn Ursula von der Leyen verfügt als langjähriges Mitglied der Bundesregierung über sehr viel Erfahrung in der Politik und gilt als exzellente Rednerin. Schon vor ihrer Berufung in ihre jetzige Funktion war sie bereits vier Jahre lang Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit.

Politik wurde ihr praktisch in die Wiege gelegt. Denn die 52-jährige Politikerin ist die Tochter des ehemaligen CDU-Ministerpräsidenten von Niedersachsen, Ernst Albrecht. Sie studierte zunächst Volkswirtschaft und machte dann ihr Medizinstudium in Hannover.

Nach Staatsexamen und Approbation war sie Assistenzärztin an der Frauenklinik der Medizinischen Hochschule Hannover. Der weitere berufliche Weg führte sie in das kalifornische Stanford, bevor sie ihre wissenschaftliche Arbeit an der Medizinischen Hochschule Hannover im Bereich Sozialmedizin und Gesundheitssystem-Forschung aufnahm. 

Ursula von der Leyen stieg 2001 auf kommunalpolitischer Ebene in  die Politik ein. 2003 wurde sie als Mitglied der CDU-Fraktion in den Niedersächsischen Landtag gewählt, wo sie dann zur Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit berufen wurde. Seit  2005 ist Ursula von der Leyen in Berlin Bundesministerin. Der Bundesparteitag wählte die Politikerin mit hervorragendem Ergebnis zur stellvertretenden Bundesvorsitzenden der CDU.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Allerdings sind Anmeldungen erforderlich in der CDU-Kreisgeschäftsstelle Calw unter Fax 07053/6571 oder per Mail:cdu.calw@t-online.de. Rechtzeitiges Eintreffen wird empfohlen.

[Druckversion]