07.10.2013

Wahlkreis Calw-Freudenstadt mit zweitstärkster Zunahme bundesweit

Hans-Joachim Fuchtel rangiert in Deutschland ganz oben/ Auswertung innerhalb der CDU

Wahlkreis Calw-Freudenstadt zweitstärkste Zunahme bundesweitAls großen Erfolg würdigten das CDU-Ergebnis bei der Bundestagswahl (von links): Bundestagsabgeordneter Hans-Joachim Fuchtel, der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Thomas Blenke (Calw), die Kreisvorsitzende Gabriele Reich (Freudenstadt) sowie Landtagabgeordneter Norbert Beck (Freudenstadt).

Calw / Freudenstadt. Mit der zweitstärksten Zunahme bei den Zweitstimmen kann der Wahlkreis 280 innerhalb der Union bundesweit bei der Bundestagswahl aufwarten. Das bringt die Analyse der CDU-Bundesgeschäftsstelle zu Tage. Bei den Wahlkreisen mit dem höchsten Stimmenanteil konnte sich Hans-Joachim Fuchtel als Kandidat vom 20. auf Platz sieben vorarbeiten. Insgesamt gibt es in Deutschland 299 Bundestagswahlkreise.

Die Analyse liest sich für den Schwarzwälder Wahlkreis wie eine einzige Superlative: So liegt auch die Zunahme bei der Erststimme auf Platz fünf unter allen CDU-Kandidaten Deutschlands. Der Abstand zur nächststärkeren Partei hat sich bei den Zweitstimmen auf 33,5 Prozent und bei der Erststimme auf 38,3 Prozent erhöht.

Bei ihrer gemeinsamen Kreisvorstandssitzung würdigten die beiden Kreisvorsitzenden der CDU, Thomas Blenke (Calw) und Gabriele Reich (Freudenstadt) das Ergebnis als ein „riesiges Vertrauen in die CDU und in die Person Hans-Joachim Fuchtel“. Gemeinsam habe man einen überzeugenden Wahlkampf geführt mit vielen neuen Ideen. Das sei ganz offensichtlich angekommen und die Wähler hätten die Fähigkeit zur Innovation gespürt und positiv quittiert. Die CDU bedanke sich bei allen Wählerinnen und Wählern herzlich. Ein ganz besonderer Dank gelte Bundeskanzlerin Angela Merkel, die durch ihren Auftritt bei einer „politisch historischen Stunde“ in Calw Höchstform bewiesen habe und unglaublich positiv angekommen sei.

Das Gesamtergebnis bringe enorme Motivation. Man wolle die Stimmung jetzt in die Kommunalwahl übertragen, erklärten die beiden Vorsitzenden.

Er gebe den Dank gerne zurück, sagte der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel. Dieses enorme Ergebnis habe ihn auch menschlich gerührt. Er habe sehr viel Sympathie und Zustimmung im Wahlkampf erhalten und gemerkt, dass sein Bekanntheitsgrad sehr hoch sei.

Fuchtel bedankte sich namentlich bei Gabi Reich, den Landtagsabgeordneten Thomas Blenke und Norbert Beck, dem gesamten Team um Geschäftsführerin Ursula Pfrommer (Calw) und Geschäftsführer Thomas Roth (Freudenstadt) sowie seiner Lebensgefährtin Iris Follak: „Es war ein Team- und Netzwerk, das da gewonnen hat. Unser Ergebnis hat positiv zum Gesamtergebnis beigetragen“.

[Druckversion]