18.11.2013

äHORô ist genehmigt

Bundesverkehrsministerium hat Horber Kennzeichen zugestimmt / Auf Nachfrage Fuchtels bestätigt

Horb. „Bist Du Gast in Horb, bist Du Hahn im Korb!“ Dieser Spruch aus den 60er Jahren bekommt wieder Aktualität in Form des Zulassungszeichens für den Kraftfahrzeugverkehr. Auf seine Nachfrage beim Bundesverkehrsministerium hin erhielt der Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel die Nachricht, dass die Zustimmung für das Kennzeichen „HOR“ am Montag erteilt worden ist.

Die zustimmende Mitzeichnung des Bundesfinanzministeriums werde demnach ebenfalls erwartet. In der Folge werde die Entscheidung dann zur weiteren Umsetzung an das Landesverkehrsministerium geleitet. Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, der die beiden ersten gymnasialen Jahre in Horb zur Schule ging, erinnert sich noch gut an die farbige Holztafel am Ortseingang der Neckarstadt. Auf ihr stand der oben genannte Spruch, dem durch die Entscheidung aus Berlin wieder Ausdruck verliehen werde.

Er freue sich, sagte der direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Calw / Freudenstadt am Montag, dass „die Tradition des eigenen Horber Kennzeichens somit tatsächlich wieder belebt wird“.

[Druckversion]