20.05.2014

Fuchtel bei Radio Energy

Staatssekretär steht im Interview Rede und Antwort / Europawahl und Wahlrecht ab 16 Jahren

Fuchtel bei Radio Energy Im Rundfunkinterview: der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (links) mit Moderator und Chef vom Dienst Daniel Schumann im Stuttgarter Studio von Radio Energy.

Calw / Freudenstadt. Gast der Woche bei Radio Energy ist am Samstag, 24. Mai 2014, der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel. Die einstündige Rundfunksendung mit dem Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Calw/Freudenstadt wird zwischen 15.45 und 16.45 Uhr auch im Nordschwarzwald ausgestrahlt. 

Im Mittelpunkt des Beitrags, der im Stuttgarter Studio des internationalen Radiosenders aufgezeichnet wurde, stehen die Arbeit des Politikers, die Europawahl und das neue Kommunalwahlrecht ab 16 Jahren. „Auch ich habe mit 16 Jahren begonnen, politisch zu denken“, verrät der Parlamentarier dem Chef vom Dienst Daniel Schumann im Interview. Deshalb begrüße er, dass junge Menschen mehr politische Verantwortung übernehmen dürfen. Schlecht wäre es allerdings, wenn die Jugend diese Chance am 25. Mai nicht nutzen würde, zumal die Kommunalwahlen Einfluss auf ihr direktes Umfeld haben.

Fuchtel betont, dass man sich gerade auch als junger Mensch immer wieder vor Augen führen sollte, wie wichtig die Europawahl sei. Viele hätten längst vergessen, dass sie ein freizügiges Leben mit offenen Grenzen in Europa möglich mache, während es in einigen Ländern der Welt nicht mal ein Wahlrecht gebe.

Der Moderator befragte den Politiker aus dem Nordschwarzwald unter anderem auch über seine neuen Aufgaben im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ). „Meine Tätigkeit dort ist höchst interessant“, sagte Fuchtel. Sie führe ihm immer wieder vor Augen, dass jeder Mensch einen Beitrag dazu leisten könne, damit es den Menschen in aller Welt besser gehe. Neben seiner Arbeit als Staatssekretär und Griechenland-Beauftragter der Bundesregierung berichtete der Parlamentarier dem Moderator schließlich noch von seinen erfolgreichen Projekten und seine Arbeit für die Bürgerinnen und Bürgern im Nordschwarzwald.

Was den Politiker von seinen Wählern unterscheidet? Fuchtel: „Der Wähler ist mein Kunde. Als Politiker bin ich immer im Dienst. Wenn nötig sogar 365 Tage im Jahr.“

Ausgestrahlt wird die Sendung bei Radio Energy unter anderem auf den Frequenzen 103.00 (Calw), 102.70 (Nagold), 91.40 (Freudenstadt), 99.20 (Böblingen), 104.30 (Sindelfingen) und 100.70 (Stuttgart, Karlsruhe).

[Druckversion]