04.07.2014

Junge Medienmacher nach Berlin

Staatssekretär Fuchtel sucht Jugendliche aus Nordschwarzwald für Workshop des Bundestages / Jetzt bewerben

Calw / Freudenstadt. Europa steht dieses Jahr im Mittelpunkt des elften Workshops für junge Medienmacher in Berlin. Es wäre nicht zum ersten Mal, dass Jugendliche aus dem Nordschwarzwald an der Veranstaltung des Deutschen Bundestages teilnehmen. 

Deshalb sucht der Parlamentarische Staatssekretär und CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel Interessenten zwischen 16 und 20 Jahren aus seinem Wahlkreis Calw/Freudenstadt. „Generation grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?“ lautet der Titel der Veranstaltung vom 5. bis 11. Oktober 2014 in der Hauptstadt. Bewerbungsschluss ist am 21. Juli.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit den Chancen und Herausforderungen in der Europäischen Union auseinander setzen und die Antworten der Politik aus der Sicht einer jungen Generation hinterfragen. „In diesen Tagen und Wochen zeigt sich ganz besonders, wie wichtig es ist, dass auch die nachfolgende Generation Antworten auf die drängenden Fragen in Europa sucht“, sagt Bundestagsabgeordneter Hans-Joachim Fuchtel, „wir brauchen ein starkes und vereintes Europa, von dem vor allem die Jugend profitiert und das sie deshalb auch mitgestalten sollte.“

Die jungen Medienmacher werden in einer spannenden Woche zudem hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in Berlin blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, begleiten Hauptstadt-Korrespondenten, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung

Informationen zum Wettbewerb gibt es im Berliner Abgeordnetenbüro des Bundestagsabgeordneten unter Telefon 030/22779077 oder per E-Mail an:hans-joachim.fuchtel@bundestag.de. Mitveranstalter sind die Bundeszentrale für politische Bildung und die Jugendpresse Deutschland.

[Druckversion]