18.07.2016

Calwer Tunnel auf der Zielgeraden

Straßenplanung: Projekt im Regierungsentwurf eingruppiert / Fuchtel und Esken begleiteten Verfahren sorgfältig

Calwer Tunnel auf der Zielgeraden Sind sich in Sachen Calwer Tunnel einig: die beiden Bundestagsabgeordneten Hans-Joachim Fuchtel und Saskia Esken.

Calw / Berlin. Nachdem der Calwer Tunnel bereits den Sprung in den Vorentwurf des Bundesverkehrswegeplans auf den Platz des vordringlichen Bedarfs geschafft hatte, ist er jetzt auch im Regierungsentwurf in Berlin so eingruppiert worden. Das haben die beiden Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Calw/Freudenstadt, Hans-Joachim Fuchtel und Saskia Esken, in einer gemeinsamen Presseinformation am Montag bekanntgegeben.

„Wir werden die Pläne für den Tunnel auch künftig sehr sorgfältig begleiten“, erklären Fuchtel und Esken übereinstimmend. Jetzt müsse noch im parlamentarischen Verfahren alles glatt laufen.

Von der Umgehungsstraße, die durch den neuen Tunnel fließen wird, dürfe man zu Recht enorme Gestaltungsspielräume für die Innenstadt erwarten. Denn sie werde für einen guten Verkehrsfluss sorgen und mehr Ruhe ins Zentrum bringen. Das werde vor allem der Bürger direkt zu spüren bekommen, so die beiden Parlamentarier.

Auch der Calwer Landrat Helmut Riegger zeigt sich hochzufrieden: „Es ist schön zu erleben, dass dank unserer gemeinsamen Anstrengungen dieses bedeutende Projekt eine weitere wichtige Hürde genommen hat.“ Der Calwer Oberbürgermeister Ralf Eggert freute sich gestern Nachmittag ebenfalls über die gute Nachricht aus Berlin. „Ich bin unseren Bundestagsabgeordneten dankbar für deren Engagement“, betonte der Rathauschef.

[Druckversion]