18.02.2019

Für Jugendliche „echt Kuh-L!“

Schülerwettbewerb: Fuchtel würde Trophäe gerne in Nordschwarzwald holen / Engagement für biologische Vielfalt

In diesem Schuljahr sollen Kinder und Jugendliche herausfinden, was biologische Vielfalt eigentlich bedeutet, und warum eine Vielfalt an Kulturpflanzen so wichtig ist für die Landwirtschaft und die Ernährung. „Im Nordschwarzwald haben wir genügend Beispiele für den Artenreichtum auf dem Acker und natürliche Partnerschaften in der Landwirtschaft“, sagt der Abgeordnete, „denn gerade in unserer ländlichen Region ist uns noch ein erstaunliches Miteinander in der Natur und auf dem Feld erhalten geblieben.“

Bei dem Wettbewerb zu biologischer Vielfalt und Partnerschaften in der Natur können 40 attraktive Preise von Schülerinnen und Schüler der dritten bis zehnten Klassenstufe gewonnen werden, darunter Berlinreisen, Tagesausflüge und viele Sachpreise. Der "Sonderpreis Schule" im Gesamtwert von 1.000 Euro geht an klassen- oder jahrgangsübergreifende Projekte.

Auch außerschulische Gruppen können sich um die Trophäe "Kuh-le Kuh" bewerben. Einsendeschluss unter dem Motto "Ackern für die Vielfalt: Teamarbeit in und mit der Natur" – ob alleine oder im Team – ist der 28. März. Ein Kurzfilm auf YouTube zeigt, wie's geht.

Weitere Infos in Fuchtels Berliner Abgeordnetenbüro unter Telefon 030/227-79077 oder per Mail:hans-joachim.fuchtel@bundestag.de.[Druckversion]